Hotel buchen

Hinweis

Pro 2 Erwachsene im Doppelzimmer kann jeweils nur 1 Kind bis 12 Jahre (inkl.) kostenlos übernachten.

Hinweis

Sie haben mehr Zimmer als Personen ausgewählt.
Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.

Historie

Zukunft braucht Herkunft und die hat das Best Western Hotel Lamm. Viele Gäste fragen nach der Historie des Hauses, das von Diana & Heinz Stärk und Familie schon seit 1991 mit Liebe und Leidenschaft geführt und stets weiter entwickelt wird. Seit drei Generationen ist die Familie Stärk Gastgeber mit Herz.

2015/ 2016

Das Restaurant Lamm-Stüble wurde komplett umgebaut, klimatisiert und in CupClub – Bar & Lounge umbenannt. Der Frühstücksraum wurde ebenfalls klimatisiert. Rezeption und Etagenflure wurden renoviert und schick gemacht.

2014

Die Modernisierungsmaßnahmen gehen weiter: die öffentlichen Toiletten im Untergeschoss sowie das Treppenhaus erstrahlen seit Jahresbeginn in neuem Glanz und modernem Design. Außerdem genießen unsere Gäste nun in allen Kategorien den Komfort eines Zimmersafes.

Jahresende 2013

Pflasterung unseres hoteleigenen Parkplatzes und Absicherung mittels einer Schrankenanlage sowie Videoüberwachung.

2012/ 2013

Modernisierung von 27 weiteren Bädern und Renovierung von insgesamt 37 Gästezimmern, so dass nun alle unsere Gästezimmer in zeitgemäßem Design zum Wohlfühlen einladen.

2011

Erneuerung der Bäder in 10 Zimmern, die zudem mit modernen Erlebnisduschen ausgestattet werden. Außerdem Ausstattung aller Hotelzimmer mit modernen 32‘‘- LCD- Farbfernsehern mit Kabelempfang und 130 TV-Sendern. Auch unsere neue Schließanlage für die Hotelzimmer entspricht nun internationalen Standards.

2009

Renovierung und Neugestaltung von sieben Komfortzimmern und Einrichtung der Suite.

2009

Modernisierung der Rezeption und des Empfangsbereichs und Neugestaltung der Außenfassade, außerdem Auflösung der Nebenräume Hohentwiel, Hohenkrähen und Mägdeberg als Veranstaltungsräume und deren Umbau zu einem modernen Restaurant mit fest integriertem Büffet. Der Restaurantbetrieb wird seitdem wieder in eigener Regie geführt. Der Frühstücksbereich zieht vom Dachgarten ins Erdgeschoss in den neu gestalteten Restaurantbereich.

Juni 2007

Anschluss des Hotel Lamm an die BEST WESTERN-Gruppe. Best Western Hotels sind eine weltweite Qualitätsgemeinschaft und Kooperation. Ihre Vorteile sind ein besonderes und geprüftes Qualitätsmanagement und die Möglichkeit im Hotel Meilen und Rewardspunkte zu sammeln, die Sie in freie Übernachtungen oder Freiflüge umtauschen können.

Anfang 2005

Renovierung eines Teils der Gästezimmer sowie Renovierung der Flure inkl. Ausstattung mit neuen Teppichen. Außerdem Einrichtung eines kostenlosen Internet-Terminals für Gäste an der Rezeption und Einrichtung des WLANs im gesamten Hotelbereich.

2003/ 2004

Komplettumbau der Küche.

2002

Umrüstung auf neue Informationstechnik inklusive ISDN-Telefonanlage mit zusätzlichem S0 Datenport (Internet) und Weckservice auf den Zimmern mit Voice Mail.

2000

Generalsanierung der Tagungs- und Veranstaltungsräume Hohentwiel, Hohenkrähen und Mägdeburg und Umsetzung der Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnnung, auch im Restaurant und in der Küche.

1997

Das Dachgarten-Café wird generalsaniert und zum Frühstücksraum mit ca. 60 Plätzen umgebaut. Der Restaurantbetrieb mit den Veranstaltungsräumen wird verpachtet.

1993

Sanierung der Zimmer im Südflügel: In einer Rekordzeit von nur 8 Wochen werden u. a. Wasser, Heizung, Elektro, Fenster, Türen und Mobiliar auf den neuesten Stand gebracht. In den darauffolgenden Jahren bis heute wurden und werden die Hotelzimmer inklusive Mobiliar und die Flure ständig renoviert.

1992

Die moderne Technik hält Einzug in das Traditionshotel: die Hotel-EDV sowie die Telefonanlage werden in Betrieb genommen. Außerdem wird das Tagungs- und Veranstaltungszentrum Tiffany ausgebaut.

1991

Heinz-Oskar Stärk übernimmt das Hotel Lamm in dritter Generation.

1981

Anbau des Westflügels, womit eine Erweiterung auf 79 Zimmer und 200 Restaurantplätze erfolgt.

1971

Karlheinz Stärk übernimmt den Hotel- und Restaurantbetrieb in zweiter Generation. Mit dem Generationenwechsel wandelt sich auch das Bild des Hotel Lamm erneut. Der Altbau wird bis auf die 2. Etage abgebrochen und im Anschluss bis zum 5. Obergeschoss aufgestockt. Durch den Anbau verfügt das Hotel Lamm nun über insgesamt 63 Zimmer und weiterhin 165 Restaurantplätze.

1960

Anbau des Südflügels, wodurch die Kapazität des Hotel Lamm auf 45 Zimmer und 165 Restaurantplätze erhöht wird. Zugleich wird im 5. Obergeschoss ein Dachgarten-Café eingerichtet.

1955

Zweiter Ausbau, das Hotel Lamm verfügt nun über 24 Zimmer und 125 Restaurantplätze.

1949

Erster Ausbau des Gebäudes.

1939

Im Juni 1939 erwerben Margarete und Oskar Stärk das Gebäude, bereits am 25. Oktober 1939 wird das Hotel Lamm eröffnet, das zu diesem Zeitpunkt über 24 Zimmer und 95 Restaurantplätze verfügt.

1907 - 1908

Bau des Grundgebäudes.

 

Der schnellste Weg

+49 (0)7731 4020

Beratung & Service
Mo - So: 06:00 - 24:00 Uhr

E-Mail:
info@hotellamm.com

Best Western Hotel Lamm
Alemannenstraße 42
78224 Singen
Telefon: +49 (0)7731 4020
Fax: +49 (0)7731 402 200
E-Mail: info@hotellamm.com

Hotel LAMM